Nie hätte ich gedacht, dass ich mal so viel Freude am Gärtnern haben würde. Nie. Aber seit Mai haben wir einen Balkon, auf dem wir Tomaten, Gurken, Paprika und Kräuter anbauen – und was soll ich sagen? Es gedeiht alles prächtig und ich freue mich jeden Abend darauf, meine Runde mit der Gießkanne zu machen und die Wachstumsfortschritte von Gurke und Co. zu begutachten. Was aus ein bisschen Saat alles werden kann – fast unglaublich. Keine der Pflanzen war nämlich vorgezogen aus dem Baumarkt, wir haben sie alle selbst in diversen Fensterbänken unserer Wohnung gehätschelt und später nach draußen gestellt. Generell scheint es mir aber trotz Hitze und Trockenheit ein gutes Obst- und Gemüsejahr zu sein. Wir hatten bereits eine reiche Kirschernte im Garten und auch die Zwetschgen und Äpfel sehen bislang sehr gut aus. Wie war/ist Euer Garten- oder Balkonjahr bislang? Und baut ihr auch Gemüse an oder überlasst Ihr das den Profigärtnern? ;-)