Ein ruhiges Wochenende liegt hinter mir, das teilweise sehr faul, aber in mancherlei Hinsicht auch richtig produktiv war. Die Blogbeiträge zwei und drei für die neue Woche sind bereits fertig und eingeplant und sobald ich die Fragen des aktuellen Media Mondays beantwortet haben werde, wird sich auch Beitrag Nummer eins zu diesem Grüppchen gesellen. Fast bin ich selbst schockiert von solch einer Schreibwut am Wochenende, aber hey – man soll die Dinge nehmen, wie sie sind. Und mit diesem Wort zum Montag wünsche ich Euch einen gelungenen Start in die neue Woche! :-)

Media Monday #296

1. Die Oscar-Verleihungen dieses Jahr schaue ich mir nicht an, da mir mein Schlaf sehr viel wichtiger ist. Eklig erwachsene Einstellung, ich weiß.

2. Wohingegen nun am Rosenmontag morgen ein Arbeitstag wie jeder andere auf mich wartet. Den heutigen „größten Karnevalsumzug Norddeutschlands“ in Braunschweig habe ich ebenfalls boykottiert. So ein aufgesetzter Quatsch.

3. Wenn jemand einen Preis verdient hätte, dann der Herr Koch für seine Koch- und Backkünste.

4. Vielleicht nicht unbedingt mein liebstes Kostüm, spiegelt ____ doch zumindest eines meiner favorisierten Film- oder Serien-Genres wider, immerhin ____ . Diese Frage verstehe ich leider nicht…

5. Dieser ganze Hype und das Trara um Santa Clarita Diet, die neue Netflix-Serie mit Drew Barrymore, nervt mich zunehmends. Reizt mich gar nicht.

6. Ich persönlich bin ja vollauf damit zufrieden, meine Fernsehabende mit den Sons of Anarchy zu verbringen. Und nein, ich werde nicht müde, das zu betonen.

7. Zuletzt habe ich einen faulen Sonntag zu Hause verbracht und das war zusammen mit dem Herrn Koch, weil er am Samstag etwas kränkelte und wir es darum am Sonntag haben ruhig angehen lassen (kein Tanzkurs… :-( ).

Merken