Das Zeilenende hat sein Selfie-Jahr erfolgreich hinter sich gebracht und lädt ein zur nächsten Aktion. Zwölf Monate lang soll ein und dasselbe Objekt vor die Linse gezerrt werden, um seine Veränderung im Laufe des Jahres zu studieren. Ich entschied mich spontan für einen Ort, den ich bei gutem und vor allem wärmerem Wetter gerne aufsuche. Es handelt sich dabei um eine kleine Parkanlage direkt neben der Braunschweiger Mensa 2, welche rund um die Reste des historischen Garnisons-/Katharinenfriedhofs entstanden ist. Heute hoppeln zwischen den übrig gebliebenen Kriegsgräbern fröhlich Kaninchen und die großen Kastanienbäume spenden im Sommer angenehmen Schatten. Das Foto entstand heute Morgen von der Bank aus, auf der ich im vergangenen Jahr gerne gelesen, nachgedacht oder einfach nur den knuffeligen Kaninchen zugeschaut habe. Momentan hoppeln diese dort noch nicht sehr zahlreich, aber wer weiß – vielleicht kann ich sie Euch im März schon beim Spielen präsentieren? :-)

Trostlos.

Merken

Merken