Fünf Arbeitstage trennen mich noch von einem zweiwöchigen Urlaub. Der nächste Montag, an dem ich arbeiten muss, wird somit erst im Juni sein. Muss ich noch mehr sagen? :-D Ich hoffe, Ihr habt auch etwas, das Euch den Wochenstart versüßt und wünsche Euch einen erfolgreichen und hoffentlich auch sonnigen Tag!

1. Der Song „Blau“ von Amanda geht mir ja seit einigen Tagen nicht mehr aus dem Kopf, denn der Himmel ist so schön blau in letzter Zeit. :-)

2. Eine meiner Lieblingsserien funktioniert als Stimmungs-Aufheller bei mir eigentlich immer, denn vertraute Serienwelten haben eine beruhigende Wirkung auf mich. 

3. Wenn ich schon höre, dass eine Serie mit einem riesigen Cliffhanger endet und nicht fortgesetzt wird, dann hat sie leider schlechte Karten, jemals auf meiner Watchlist zu landen. 

4. Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells ist eines dieser Bücher, das ich jedem ungefragt empfehlen möchte, schließlich erwähne ich es hier beim Media Monday fast in jeder Literaturfrage. Es hat mich wirklich nachhaltig berührt. 

5. Für Sons of Anarchy schlägt mein Fanherz ja so hoch wie schon lange nicht mehr, weil das nach längerer Zeit mal wieder eine Serie war, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Umso schöner ist es jetzt zu erleben, wie es dem guten bullion genauso ergeht. 

6. Matt Smith ist als Doctor in Doctor Who ja so gar nicht mein Fall, wohingegen in der gleichen Rolle David Tennant mein Herz im Sturm zu erobern wusste. 

7. Zuletzt habe ich endlich die noch ausstehende Review zu 11.22.63 – Der Anschlag geschrieben und das war überfällig, weil ich das Buch schon letztes Jahr gelesen und die Serie auch schon vor einigen Wochen beendet habe. Lest doch am Donnerstag mal rein. :-)