Heute ist nicht irgendein Montag, oh nein, keineswegs.

Heute ist der erste Montag im meteorologischen Frühling.

Es ist auch Rosenmontag, was mir als Norddeutsche allerdings nicht egaler sein könnte.

Nein, für mich ist dieser Montag besonders, weil mein Lieblingsmensch und persönlicher Sternekoch heute zum ersten Mal süße 29 Jahre alt wird (Für mich geht die 29 immerhin später dieses Jahr schon in Runde 3. :-D) Mein Wochenstart beschert mir also – neben den Resten einer Männergrippe, die mich gemeinerweise am Wochenende erneut überfiel – Geburtstagsfeierei inklusive Kuchen und Euch den neuesten Media Monday. Könnte schlechter sein. Für alle von uns. Eine gute Woche!

Media Monday 401

1. Lange hat mich etwas nicht mehr so gepackt und begeistert wie das schöne Frühlingswetter Ende Februar. Hand hoch, wer auch schon mit Sonnenbrille (und Jacke) auf dem Balkon/der Terrasse gesessen hat!

2. Mittlerweile präferiere ich ja Serienstaffeln, die mich von vorne bis hinten auf eine spannende, dramatische, lustige – spricht: unterhaltsame – Reise mitnehmen. Wenn das gegeben ist, spielt es für mich keine Rolle, ob es nun zehn, zwölf oder 22 Folgen sind.

3. Wenn nächste Woche mit „Captain Marvel“ die Marvel-Maschinerie wieder in Gang kommt, ist mir das immer noch völlig egal.

4. Mehrbändige Buchreihen können ja durchaus gerne mal abschrecken, aber ____ von ____ ist ____ . Ich glaube, die letzte mehrbändige Buchreihe, die ich gelesen haben, war Harry Potter. Als Teenager. Was sagt das jetzt über mich aus?

5. Das Genre Arztserie ist für mich so ein ausgelutschtes Thema, dass ich selbstverständlich den Start von New Amsterdam auf VOX diese Woche (Mittwoch, 20.15 Uhr) nicht verpassen werde. :-D Ich frage mich allerdings jetzt schon, was die Verantwortlichen sich bei diesem Wochentag gedacht haben, denn natürlich wird ProSieben über kurz oder lang wieder Grey’s Anatomy ins Programm nehmen. Muss ich mich dann etwa entscheiden?!? :-(

6. Der März hat ja gerade erst begonnen, da könnte ich mir ja mal vornehmen, irgendeinen Blogbeitrag zu schreiben, der etwas mit meinem Kernthema „TV-Serien“ zu tun hat. Es gibt sogar Ideen, nur an der Umsetzung hapert es noch.

7. Zuletzt habe ich letzte Woche das erste Mal eine dieser neuen und sehr gehypten Serien auf Netflix geschaut und das war You – Du wirst mich lieben, weil ich 1. aktuell nicht bereit bin, mich einer weiteren Serie mit mehreren Staffeln zu verpflichten (Homeland und Veronica Mars sind genug), 2. mal sehen wollte, was Penn Badgley abseits von Gossip Girl so kann und 3. noch nie eine Serie zum Thema Stalking gesehen hatte. Jetzt weiß ich, wie leicht es ist, sich in jemandes Leben zu schleichen, wenn man es darauf anlegt. Ziemlich beunruhigend.