Ob Wulf den Sekt schon kalt gestellt hat? Immerhin nullt der Media Monday in drei Wochen und macht die 400 Ausgaben voll. Schon ein bisschen unglaublich, wenn man mal darüber nachdenkt. Mein erster Media Monday war übrigens die Nummer 155, veröffentlicht am 16.06.2014. Bevor ich mich jetzt unfassbar alt fühle deswegen gehe ich lieber direkt zur aktuellsten Ausgabe über. Macht es Euch hübsch diese Woche – ich werde es auf jeden Fall tun, denn es ist meine letzte als Arbeitslose… *legt die Füße hoch* :-D

Media Monday 397

1. Was dieser ganze Medienkonsum so mit sich bringt: Für mich auf jeden Fall den konstanten Wunsch nach mehr – mehr Geschichten, mehr Serien, mehr Staffeln! Seit ich so richtig mit dem Serienvirus infiziert bin, geht es nur noch in diese Richtung. Auch in Zukunft sehe ich nicht, dass sich das ändern wird. Und ehrlich: Warum sollte es auch? Jeder darf eine Schwäche haben, oder? ;-)

2. Wiederholungssichtungen von Filmen und/oder Serien sind für mich tatsächlich sehr normal. Wenn mir eine Serie gut gefällt, schaue ich sie mir gerne nochmal an – manchmal auch direkt, nachdem ich die letzte Folge gesehen habe. Beim zweiten Mal erscheinen Teile der Geschichte oft in einem anderen Licht, was ich unglaublich spannend finde. But maybe that’s just me…  

3. Oscar-Kandidaten und andere Film-Preise schön und gut, aber welcher Film wirklich mal mehr Aufmerksamkeit verdient hätte ____ . Passe.

4. Ich bin ja durchaus mit einer gesunden Skepsis an die Hochzeitsplanung herangegangen, doch jetzt kann ich sagen: völlig zurecht! 

5. Hätte ich in letzter Zeit etwas Interessantes gelesen, dann wäre das ist auch so eine Lektüre, die ich so schnell nicht vergessen werde, denn so etwas bleibt ja im Gedächtnis. Leider war dem aber nicht der Fall. Ich bin aktuell irgendwie zu faul, um mehr als die Zeitung zu lesen.

6. Was mich in der vergangenen Woche im Internet am meisten beschäftigt hat, ist die Frage, wie aggressiv Retargeting eigentlich sein darf und sollte. Ich habe dazu schon auf Twitter geschrieben, dass es mich schockiert, wie extrem ich mit Werbeanzeigen zum Thema Hochzeit (in diesem speziellen Fall: Einladungskarten) zugespamt werde, seit ich eine Recherche dazu angestellt habe. Jede Webseite, die ich besuche, ist aktuell voller solcher Anzeigen – genauso wie mein Facebook- oder Instagramfeed. Als ob ich mich für den Anbieter entscheiden würde, der mich am meisten zumüllt. Spoiler: Nein! 

7. Zuletzt habe ich letzte Woche zusammen mit dem Herrn Koch keine einzige Serienfolge geschaut und das war arbeitsbedingt und sehr schade, weil wir vorletztes Wochenende die dritte Staffel Homeland begonnen haben und ich neugierig bin, wie es weitergeht. Ich habe sie zwar vor Jahren schon mal gesehen und weiß auch, wie sie endet – wie es allerdings dazu kommt, daran kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern. Vielleicht haben wir diese Woche mehr Zeit und Glück…