Der Sommer ist wieder da! Nachdem ich letztes Wochenende noch mit Socken und dickem Pulli diesen Beitrag schrieb, steht aktuell die Balkontür offen und ein laues Lüftchen weht herein. So kann es gern bleiben! Ich hoffe, auch Euch haben die letzten Tage reichlich Sonne beschert und Ihr konntet eure Vitamin-D-Speicher füllen. Jetzt steht bereits die nächste Arbeitswoche vor die Tür, was die Sonnenanbetungszeit leider stark verkürzt. Immerhin haben wir noch den Media Monday, der uns einen sanften Übergang in den Montag beschert. Habt eine gute Woche!

1. Kaum zu glauben, dass mit dieser Woche bereits die zweite Jahreshälfte anbricht. Wann ist das denn passiert?

2. Sommerflaute hin oder her, auf Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2 im Kino freue ich mich jetzt schon, denn den Film werden der Herr Koch und ich uns wohl zusammen anschauen, nachdem wir auch schon Teil 1 gesehen haben. Eigentlich ist der Film fast egal – Hauptsache, wir schaffen es mal wieder zusammen ins Kino. Auf Ocean’s 8 hätte ich übrigens auch Lust!

3. Homeland hätte besser spätestens nach der dritten Staffel beendet werden sollen, denn das Staffelfinale wäre das perfekte Ende gewesen. 

4. Bei dem Wust an Serien, der mittlerweile alljährlich aus dem Boden sprießt, finde ich es manchmal sehr schwer, den Überblick zu behalten. Gerade Netflix stellt mir definitiv viel zu viele Eigenproduktionen her, die dann oft nach wenigen Staffeln wieder eingestampft werden. Hier wäre definitiv mehr Qualität und/oder Konsequenz wünschenswert.

5. Wow. Selten eine beeindruckendere schauspielerische Leistung erlebt als von Tatjana Maslany in Orphan Black. Mit der falschen Schauspielerin hätte die Klon-Story schnell öde oder albern werden können – sie allerdings hat jedem einzelnen Klon Leben eingehaucht und eine ganz eigene Persönlichkeit gegeben. Hut ab.

6. Mein aktuelles Häkelprojekt kann ich ja tatsächlich immer wieder zur Hand nehmen, denn es ist noch lange nicht fertig. ;-)

7. Zuletzt habe ich am Wochenende sehr viel Zeit auf dem Balkon verbracht und das war sowohl Freizeit als auch gärtnerische Pflicht, weil unsere Tomaten wirklich Mimosen sind und ständig gegossen, beschnitten oder sonstwie bespaßt werden wollen. :-D