Die Woche der Wahrheit bricht an, denn in wenigen Tagen ist es so weit und die DSGVO tritt in Kraft. Ich finde dieses Gesetz inzwischen mehr als ärgerlich, denn es hat mir in letzter Zeit einfach den Spaß am Bloggen geraubt. Wenn ich eigentlich Beiträge schreiben wollte, habe ich stattdessen Recherchen angestellt oder an meiner Datenschutzerklärung gebastelt. Diese ist immer noch nicht final und wird es bis zum Stichtag auch nicht mehr werden, denn ich habe einfach keine Lust, mich in meinem Urlaub (der heute beginnt) damit herumzuärgern. Wie ich schon letzte Woche im Update zur DSGVO ankündigte, werde ich diesen Blog spätestens Mittwochabend für die Dauer meines Urlaubs (bis 03.06.) auf „privat“ stellen, um auf Nummer Sicher zu gehen. Vielleicht komme ich so entspannt daraus zurück, dass ich direkt Lust habe, mich übernächstes Wochenende wieder mit der Materie auseinanderzusetzen. Vielleicht lasse ich mir damit auch noch eine weitere Woche Zeit. Irgendwann Anfang Juni werde ich wieder da sein, aber nagelt mich nicht auf einen bestimmten Tag fest. Unterdessen könnt Ihr mir natürlich gern via Twitter oder Instagram folgen und mir dort eine Nachricht schreiben, sollte Euch ein Thema auf der Seele brennen. Bis dahin wünsche ich Euch einen tollen restlichen Mai, viel Vergnügen mit dem aktuellen Media Monday und starke Nerven, was die DSGVO betrifft.

1. Wenn am Donnerstag der neue Star Wars-Film anläuft, sitze ich im Flugzeug auf dem Weg in den Urlaub. Tschüss! :-)

2. Die Pfingst-Feiertage verbringen der Herr Koch und ich entspannt zu Hause.

3. Viele Fußgänger sieht man leider kaum noch in etwas anderem als einem fast schon komatösen „Auf-das-Smartphone-starr-Zustand“. Was ist so schlimm daran, mal ein paar Meter mit erhobenem Haupt zurückzulegen und sich seine Umgebung anzuschauen?

4. Ich hätte ja mal richtig Bock, mit dem Herrn Koch alle Staffeln Suits anzuschauen. Eventuell hat mich The Royal Wedding am vergangenen Wochenende auf diese Idee gebracht (aber nur eventuell).  

5. ____ ist schon ein ziemlich heftiger Film, denn ____ . Passe.

6. Wenn ich nur daran denke, dass heute der letzte Feiertag bis zum 03. Oktober ist, finde ich das unfassbar traurig. Ich hasse übrigens alle, die noch an Fronleichnam oder irgendeinem Mariä Sonstwas freihaben dieses Jahr. Die ungleiche Verteilung der Feiertage in Deutschland ist eine Sauerei und nichts anderes.

7. Zuletzt habe ich heute eine Liste gemacht mit all den Dingen, die ich noch vor der Abreise in den Urlaub erledigen möchte und das war ernüchternd, weil es eine ziemlich lange Liste ist – selbst wenn ich das Thema DSGVO ausklammere.