Ich habe im Frühling Geburtstag. Das ist schon ein paar Monate her und auch noch einige Monate hin. Umso schöner ist es, dass ich im Dezember noch einen zweiten Geburtstag feiern kann: Bloggeburtstag! :-)

Bloggeburtstag

Unglaubliche vier Jahre ist es her, dass ich beschlossen habe, die Welt mit meinem Geschreibsel zu belästigen erfreuen. Seitdem hat sich viel getan, hier im Blog und im realen Leben. Der Blog war schon da, als ich noch studierte, er hat mich durch die Zeit meiner Abschlussarbeit begleitet, hat sich danach mit mir zusammen über Hotelgäste und das Bildungssystem gewundert und war auch bei meinem diesjährigen Jobwechsel dabei (und irgendwie auch beteiligt). Daneben ist er natürlich der Ort, an dem ich mein Dasein als Serienjunkie voll und ganz ausleben kann.

Aber vor allem ist er ein Ort, der ganz mir gehört; den ich so gestalten kann, wie ich es möchte und der dabei sehr geduldig ist, wenn ich mal keine Zeit für ihn habe. Habe ich aber Zeit und Muße, kann ich hier dem nachgehen, was ich am allerleibsten tue: schreiben!

Der Blog ist auch meine Eintrittskarte in die Welt der Blogger, in der es so viele unglaublich liebe Menschen gibt, mit denen ich mich gerne austausche und die ich nicht mehr missen möchte. Darum sende ich Euch allen heute ein großes Dankeschön (Kuchen kann ich euch leider nicht schicken, sorry… ;-) )! Ich freue mich, dass Ihr da seid und mich und neuesvomschreibtisch auf unserem – manchmal holprigen – Weg begleitet! Ich habe das Gefühl, dass unsere Bloggeschichte gerade erst so richtig Fahrt aufnimmt. In diesem Sinne: Auf die nächsten vier! :-)

Mehr Schreibtischneuigkeiten gibt es übrigens auch bei Twitter und Instagram!

Hach, Bloggeburtstag – da kann man sich schon ein bisschen feiern, oder? Macht Ihr das auch so oder ignoriert Ihr den Hinweis, den WordPress.com ja freundlicherweise immer schickt, einfach? Wie seid Ihr zum Bloggen gekommen und was bedeutet Euch Euer Blog?

Merken

Merken

Merken

Merken