Huch, schon wieder dunkel draußen. Da wird es ja jetzt Zeit für den gemütlichen Teil des Tages. Entspannt bin ich auf jeden Fall heute. Mag daran liegen, dass ich momentan montagnachmittags frei habe. Mag aber auch an den zwei Kakao mit Schuss liegen, die ich soeben auf dem Weihnachtsmarkt komsumiert habe. Man ist ja nur einmal jung. Oder so. ;-) Lieber schnell weiter zum Media Monday, bevor wir dieses Thema vertiefen…

Media Monday #285

1. Wenn denn dann die Weihnachtsfeiertage anstehen, landet wie jedes Jahr nichts Spezielles im Player, denn ich habe kein festes Fernsehritual zur Weihnachtszeit. Wobei – wenn ich beim Durchzappen auf Loriot stoße, bleibe ich dort meistens hängen.

2. Ich schätze ja die Filme von ____ sehr, aber ____ ist wohl der absolute Tiefpunkt ihrer/seiner Karriere gewesen, schließlich ____ . Nein, keine Frage für Serienfans wie mich.

3. Musikfilme oder filmische Musicals kenne ich tatsächlich kaum, glaube ich. Mir fällt gerade überhaupt keiner bzw. keines ein. Live sehe ich Musicals tatsächlich ganz gerne ab und an. Musicalepisoden in Serien sind meistens auch recht amüsant.

4. Eine der Serien-Überraschungen 2016 für mich ist Designated Survivor, und zwar vor allem, weil ich ansonsten keine Serie gesehen habe, die erst dieses Jahr herausgekommen ist. Gefällt mir trotzdem bislang gut (auch wenn die patriotischen Anklänge in den letzten Folgen mehr geworden sind; ich hoffe, das driftet nicht zu sehr in diese Richtung ab…).

5. Es wundert mich ja immer wieder, wie wenige doch Seth Gabel zu kennen scheinen, immerhin ist er als Lincoln Lee in Fringe einfach zauberhaft ♥. Man verzeihe mir die Schwärmerei.

6. Hörspiele habe ich als Kind gehört. Jetzt bin ich aber schon groß.

7. Zuletzt habe ich gestern Abend zusammen mit dem Herrn Koch Ich – Einfach unverbesserlich 2 im TV geschaut und das war albern, aber lustig, weil die Minions wirklich komisch sind.