Heute Mittag war das Wetter okay. Auch für den Nachmittag war es okay angesagt. Darum beschlossen der Herr Koch und ich, heute am frühen Nachmittag einige Besorgungen in der Stadt zu erledigen. Ich zog die Turnschuhe an und wir nahmen keinen Regenschirm mit. Wir stapften los und keine zehn Minuten später schüttete es und es wurde lediglich ein kurzer Ausflug in ein großes Shoppingcenter, in dem ich nie fündig werde. Egal, was ich suche. Wären wir mal doch zu IKEA gefahren. Naja, vertreibe ich mir den regnerischen Nachmittag eben mit dem Media Monday!

Media Monday #278

1. Die Frankfurter Buchmesse habe ich im Gegensatz zur Leipziger noch nicht besucht. Man muss ja auch noch Ziele haben im Leben.

2. Das Warten auf so manch neue Staffel meiner Lieblingsserien bereitet mir regelrecht Magenschmerzen, denn in der Hinsicht bin ich leider kein geduldiger Mensch. Warum ist das mit den Rechten in Deutschland eigentlich so kompliziert?

3. Wofür ich momentan regelrecht schwärme ist die Aussicht, bis Jahresende zunächst nur in Teilzeit zu arbeiten. In der Vorweihnachtszeit werde ich darum – ganz anders als im letzten Jahr – genügend Zeit haben, Kekse zu backen, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, mir Gedanken über Geschenke zu machen oder mich einfach nur aufs Fest zu freuen.

4. Mit der Sichtung von Six Feet Under (Staffel 5) habe ich endlich eine regelrechte Bildungslücke geschlossen, schließlich ist das eine der Serien, die man gesehen haben sollte. Und das nicht nur wegen des fantastischen Endes.

5. Für die letzten Tage des Horroctober ist mir herzlich egal, was alle Teilnehmer dieser Aktion noch so machen. Mich interessiert das Genre Horror überhaupt nicht.

6. Meldungen über Killer-Clowns in Deutschland kann ich momentan ja absolut nicht mehr lesen, denn ich finde es überhaupt nicht witzig, Menschen auf dieses Art und Weise zu erschrecken. Ich möchte nicht vor die Tür gehen und Angst haben, dass ein verrückter Clown aus dem Gebüsch springt, mich vom Fahrrad schubst oder mich verfolgt. Merken diese Leute nicht, dass das wirklich viel zu weit geht?

7. Zuletzt habe ich gestern Abend die zweite Folge von The Taste (Sat.1) gesehen und das war zusammen mit dem Herrn Koch, weil er das gerne schaut und ich das Format auch überraschend unterhaltsam finde – wesentlich unterhaltsamer als so manch andere Kochsendung im deutschen Fernsehen.

Merken

Merken