Ich habe einige Media Mondays ausgelassen. 32 um genau zu sein. So viel Mut zur Lücke muss man erstmal haben! ;-)

1. Kenny Baker war mir als Star Wars-Abstinenzlerin leider überhaupt kein Begriff.

2. Meine liebste Fernsehserie kennt ja nun wirklich jeder hier schon (…die mit dem verwirrten Wissenschaftler, seinem Sohn, der toughen Agentin und der sympathischen Labor-Kuh…), insofern ein paar andere – ausschließlich grammatikalisch feminine – „liebste“: Meine liebste Eissorte ist Walnuss; meine liebste Farbe ist rot; meine liebste im Fernsehen verfolgte Sportart ist Tennis, meine liebste Tageszeit ist der Vormittag; meine liebste Jahreszeit ist der Sommer; meine liebste Freizeitaktivität ist das Tanzen; meine liebste Vertraute ist meine Mama; meine liebste Nahrungsquelle ist der Herr Koch; …

3. Meine schlimmste Eigenschaft ist meine Tollpatschigkeit. Ich kann mir immer, überall und an allem wehtun. Selbst an runden Tischen. Die stelle ich mir z. B. prima auf den Fuß oder kippe sie um. Aber keine Sorge: Mehr als blaue Flecke kommen dabei selten heraus.

4. Gilmore Girls kann ich mir eigentlich immer angucken, denn die Serie macht in jeder Gemütsverfassung Spaß.

5. ____________ (Hier ein beliebiges grammatikalisch feminines Wort einsetzen) ist eine Art Geheimtipp, die ich immer wieder gerne nenne, denn nur so kommt an dieser Stelle ein korrekter deutscher Satz zustande.

6. Wenn jemand meine Faszination/Begeisterung für die Serien Fringe, Lost und Suits nicht teilt, finde ich das sehr schade und verspüre eventuell einen gewissen Missionsdrang.

7. Zuletzt habe ich einen Obstsalat gegessen und das war fruchtig, weil viele Früchte darin waren.