Tadadada – Montag! Media Monday-Tag! :-)

Media Monday #166

1. Die berühmteste Person, von und mit der ich wohl noch nie einen Film gesehen habe, ist vermutlich Hollywoods Lieblingsschönling Ryan Gosling. Sorry, aber der interessiert mich nicht die Bohne.

2. Könnte ich nur aus mir bereits bekannten Filmen zu wählen, um einen davon noch mal zu schauen, fiele meine Wahl wohl auf Good Will Hunting, meinen Lieblingsfilm.

3. Mark Gatiss bewundere/mag ich ja weniger wegen der Schauspielerei, sondern mehr aufgrund seiner Produktionstätigkeiten für zwei Serien, die ich sehr verehre: Sherlock und Doctor Who.

4. Könnte ich in der Zeit zurückreisen, um bei einer Filmpremiere dabei sein zu können, fiele meine Wahl auf keinen einzigen Film, weil ich schon den Gedanken an eine Filmpremiere stinklangweilig finde. Bei Serien sähe das schon anders aus… ;-)

5. Alfred Döblins Berlin Alexanderplatz wollte ich zu gerne lesen, jedoch  haben mich bereits die ersten Seiten so abgeschreckt, dass das Werk seitdem in meinem Regal verstaubt.

6. Die Serie Suits ist leider maßlos unterschätzt, denn schließlich bietet sie viel mehr als nur Situationskomik. Liebe, Identitätskrisen, Kämpfe unter Kollegen, gut aussehende Männer in Anzügen und schmissige Filmzitate machen aus dieser Serie so viel mehr als eine schnöde Sitcom (…und wenn ich nochmal irgendwo lesen muss, dass Suits als solche bezeichnet wird, kann sich der Verfasser aber auf etwas gefasst machen!).

7. Zuletzt gelesen habe ich in der letzten Woche überhaupt nichts und das war absolut nicht meinem Bildungsabschluss entsprechend, weil Germanisten das doch eigentlich ständig tun sollten. Sorry, aber ich war abends lieber mit David Tennant aka dem Doctor unterwegs (Review folgt!).