Nicht lebenden Entitäten zum Geburtstag zu gratulieren ist bizarr. Gefühlt machen das nur Menschen, die auch von sich in der dritten Person Singular („Er war heute Morgen beim Bäcker.“) oder – noch schlimmer – in der ersten Person Plural („Wir mögen keinen Blumenkohl.“) sprechen. Nichtsdestotrotz schließe ich mich diesem Grüppchen heute mal an (also den Mit-unbelebten-Dingen-Sprechenden, nicht den Identitätsgestörten), denn heute feiert dieser Blog Geburtstag. Selbst wordpress wies mich gerade eben darauf hin – als ob ich so einen wichtigen Termin vergessen könnte! Also: ein Tusch! Ein Trommelwirbel! Hurra, ein Jahr neuesvomschreibtisch, herzlichen Glückwunsch!

Zwölf lange Monate, die trotzdem wie im Flug vergangen zu sein scheinen, teile ich auf diesem Blog nun schon Freud und Leid des Studierens und des TV-Serien-Süchtig-Seins mit der Welt. Wenn man mir gesagt hätte, wie viel Spaß das macht, hätte ich schon vor Jahren damit begonnen. Aber besser spät als nie. Besonders toll ist es außerdem, nicht nur selber zu schreiben, sondern das zu lesen und zu kommentieren, was andere verfassen. Oft findet man sich dort wieder und so hat mir das letzte Jahr neuesvomschreibtisch auch gezeigt, dass ich nicht alleine bin mit meiner Freude am Schreiben, mit meinen Unisorgen und v.a. auch mit meiner Begeisterung für Fernsehserien. Ich bin vielleicht ein Nerd, aber ich bin nicht allein!

Danke an alle, die so tolle Texte schreiben, dass ich mich immer wieder gerne durch den wordpress-Dschungel klicke! Danke an alle, die meine Texte (immerhin 38 veröffentlichte Beiträge in zwölf Monaten) gelesen und dazu kommentiert haben! Danke an 1841 Besucher! Und danke besonders an Fiona, unizombi, Alexander Lasch, Kathi Unterberg, alpacanne, Maximilian, wintermute, schonhalbelf, greysfansite, danares, Miss Booleana, manuelsimbuerger, Caro-alles super., ReadingBekka, Alex, schreiblaune, Inishmore, tigermaus8, priselotta, gwendolyn89, Schattenblicke, paulfehm, peppalovestocook, buecherschatten, davidwonschewski und maximahls, die tollen Follower dieses Blogs. Es schreibt sich ja so viel leichter, wenn man weiß, dass es auch jemand liest. ;-)

Mal sehen, was das nächste Jahr so für Überraschungen für diesen Blog bereithält – ich bin jetzt schon voller Vorfreude. :-)